Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel bei Haarverlust

Hausmittel bei Haarverlust

Haarausfall stellt besonders ein kosmetisches Problem dar für die Betroffenen, denn auch gesundes und volles Haar zählt zu den so genannten Schönheitsidealen. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass alle möglichen Mittel angewandt werden, um Haarausfall vorzubeugen oder entgegenzuwirken. Auch wenn die Industrie Wunder verspricht, und dieses aus reinen Profitgründen: es gibt ein Wundermittel, welches neues Haar sprießen lässt, jedoch genau so günstige und effektive altbewährte Hausmittel.


Haarausfall durch Übersäuerung- welches Hausmittel

Zum einen kann Haarausfall auf eine Übersäuerung des Körpers zurückzuführen sein. Deshalb sollten Sie tierische Fette, gesüßte Getränke, Weißmehlprodukte, Kaffee, Nikotin, Alkohol, fette Michprodukte und kohlensäurehaltiges Wasser meiden. Zudem kann erhöhter Stress zur Schuppenbildung beitragen und somit zu einer Vertalgung der Kopfhaut, welche wiederum zu Haarausfall führt. Deshalb sollten Sie sich bemühen, Ihr inneres Gleichgewicht wieder herzustellen.


Vorbeugen gegen Haarausfall

Verwenden Sie Shampoos mit einem niedrigen oder keinem Parfümanteil und führen Sie eine Kur mit einem in der Apotheke erhältlichen Bockshornpräparat durch.


Wirksame Hausmittel gegen Haarausfall

Reiben Sie sich die Kopfhaut zweimal wöchentlich mit einer Mischung aus Olivenöl und Zitronensaft ein und waschen Sie Ihr Haar einmal wöchentlich mit Bier, lassen dieses einwirken und waschen es nach einer Einwirkzeit von einer halben Stunde gründlich mit einer Essig- oder Zitronenlösung aus.

Sie können zudem einen Brei aus einer kleingehackten und mit Honig vermischten Zwiebel abends auf Ihre Kopfhaut auftragen, diese gut abdecken und über Nacht einwirken lassen. Am Morgen spülen Sie diesen sehr gründlich aus.

Tragen Sie Kokosöl auf Ihre Kopfhaut auf oder mixen Sie sich selbst eine Haartinktur aus Weizenkeimöl und frischem Hühnerei, welche Sie einmal wöchentlich anwenden.


Haarausfall und Rauchen

Sie sollten bei Haarausfall auch mit dem Rauchen aufhören, da Nikotin gefäßverengend wirkt und somit die dünnen Adern der Kopfhaut nicht mehr in der Lage sind, Blut zu den Haarwurzeln zu transportieren, wodurch die Nährstoffe ausbleiben und die Wurzeln somit verkümmern.

Wirkungsvoll ist auch eine Kur mit einem basischen Tee. Dieser stellt zwischen Basen und Säuren im Körper das Gleichgewicht wieder her.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Mit Hausmitteln abnehmen



Diäten, Gewichtsreduktion – den so genannten Schönheitsidealen auch mit einem „perfekten“ Körpergewicht entsprechen

weiter

Hausmittel gegen Akne



Akne ist ein weit verbreitetes Leiden, welches insbesondere jüngere Menschen, vorwiegend in der Pubertät, betrifft.
Oft werden Hautunreinheiten

weiter

Hausmittel gegen Allergien



Allergien können sehr unangenehme Folgen für die Betroffenen haben und die Lebensqualität erheblich einschränken. Natürlich

weiter

Hausmittel bei Arterienverkalkung



Wesentlich bei einer Arterienverkalkung ist die Vorbeugung, während die Behandlungdeutlich schwieriger ist und aufgrund dessen auch von einem

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken