Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel bei Zerrungen

Hausmittel bei Zerrungen

Zerrungen entstehen durch unbedachte und unkoordinierte Bewegungen und können sehr schmerzhaft sein. Die Zerrung entsteht aufgrund einer Überstrapazierung des Muskels, ausgelöst zum Beispiel durch eine unerwartete Dehnung. Eine Zerrung können Sie zwar mit Medikamenten behandeln, jedoch lassen sich gerade Verletzungen des Bewegungsapparates sehr gut mit Hausmitteln kurieren:


Kälte als Hausmittel gegen Zerrungen

Bei Zerrungen sollten Sie keine Wärme anwenden, sondern die schmerzende Stelle mit Kälte behandeln. Wenn Sie eine Zerrung mit Eis kühlen möchten, sollten Sie das Eis in einem Tuch einschlagen, da ansonsten auf der Haut bei direktem Kontakt Erfrierungen entstehen könnten. Die Kühlung sollten Sie etwa 35 Minuten lang durchführen und dann die Behandlung fortsetzen mit leichten Bewegungsübungen. Zudem können Sie die Verletzung mit Kältespray behandeln, was sehr gut gegen den Schmerz wirkt.

Die von einer Zerrung betroffene Körperpartie können Sie auch mit Franzbranntwein einreiben und vor allem sollten Sie auf jeden Fall vor jeglicher sportlicher Betätigung ausreichende Dehn- und Aufwärmübungen durchführen.

Sie können zudem mehrmals täglich Ringelblumensalbe auftragen oder auch die betroffenen Stellen mit Arnikatinktur einreiben. Zudem sollten Sie für etwa zwei Wochen einen elastischen Verband tragen und ausreichend Magnesium zu sich nehmen.

Die entstandene Zerrung sollten Sie so oft und so lange, wie Sie dieses aushalten können, unter fließendes kaltes Wasser halten. Bei Zerrungen sind auch Schüssler Salze sehr hilfreich. Führen Sie eine Kur mit Schüssker Salz Nummer 7 durch und reiben Sie zusätzlich die betroffene Stelle am Abend mit Melkfett ein.

Dreimal täglich ein Umschlag mit essigsaurer Tonerde wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Damit das Blut aus den verletzten Gefäßen wieder abfließen kann, sollten Sie den betroffenen Körperteil hochlagern.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Mit Hausmitteln abnehmen



Diäten, Gewichtsreduktion – den so genannten Schönheitsidealen auch mit einem „perfekten“ Körpergewicht entsprechen

weiter

Hausmittel gegen Akne



Akne ist ein weit verbreitetes Leiden, welches insbesondere jüngere Menschen, vorwiegend in der Pubertät, betrifft.
Oft werden Hautunreinheiten

weiter

Hausmittel gegen Allergien



Allergien können sehr unangenehme Folgen für die Betroffenen haben und die Lebensqualität erheblich einschränken. Natürlich

weiter

Hausmittel bei Arterienverkalkung



Wesentlich bei einer Arterienverkalkung ist die Vorbeugung, während die Behandlungdeutlich schwieriger ist und aufgrund dessen auch von einem

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken