Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel gegen Allergien

Hausmittel gegen Allergien

Allergien können sehr unangenehme Folgen für die Betroffenen haben und die Lebensqualität erheblich einschränken. Natürlich stellt die Schulmedizin mittlerweile sehr viele Mittel gegen Allergien zur Verfügung, doch sind diese oft nicht ohne erhebliche Nebenwirkungen. Es gibt jedoch auch sehr gute Hausmittel gegen Allergien, die Sie durchaus vor der „chemischen Keule“ versuchen sollten:


Pollenallergie – oder Heuschnupfen und Asthma helfen Hausmittel?

In Zwiebeln wurde das Flavonoid Quercelin nachgewiese, ein Pflanzenstoff, welcher die Zellen im menschlichen Körper blockiert, welche die Ausschüttung von Histamin verursachen aufgrund von allergischen Reaktionen.

Auch Joghurt ist bei Allergien ein bewährtes Hausmittel. An Gräserpollen-Allergikern durchgeführte Tests belegen eine deutliche Besserung der Beschwerden, wenn täglich ein halber Liter Joghurt verzehrt wird. Diese Wirkung beruht auf den in Bakterienkulturen im Joghurt nachgewiesene allergielindernde Wirkung. Zudem wurde in den Studien nachgewiesen, dass die Joghurt-Bakterien die körpereigene Produktion von Gamma-Interferon, eine Substanz, welche den menschlichen Organismus im Kampf gegen Allergien stärkt, anregen beziehungsweise verstärken.

Führen Sie Trinkkuren mit Brennesseltee durch, denn die Brennessel enthält Stoffe, die das Histamin blockieren.


Hausmittel gegen Insektenstich-Allergien

Bei allergischen Reaktionen auf Insektenstiche – beispielsweise hervorgerufen durch Bienenstiche – halten Sie zur Schmerzlinderung, Juckreiz oder Schwellungen die Einstichstelle unter kaltes Wasser und kühlen sie mit Eiswürfeln. Sehr schnell und wirkungsvoll ist hierbei auch die Anwendung von essigsaurer Tonerde. Im Notfall hilft auch verdünntes, kaltes Essigwasser. Es zieht die Wärme aus der betroffenen Stelle und lindert rasch den lästigen Juckreiz.

Bei Wespenstichen können Sie die Einstichstelle mit Salz einreiben. Auch die Wirkung einer halbierten Zwiebel kann sehr hilfreich sein, da sie der Wunde das Gift entziehen soll. Empfohlen wird auch, ein mit Speichel benetztes Stück Würfelzucker auf die Einstichstelle zu drücken. Zwar ist diese Methode wissenschaftlich noch nicht belegt, jedoch wäre der Effekt durchaus auf die im Speichel enthaltenen Wirkstoffe erklärbar.

Bei Mückenstichen helfen Ihnen ebenfalls Umschläge mit essigsaurer Tonerde oder Essigwasser. Auch eine Zwiebel können Sie hier zur Linderung anwenden. Mückenstiche sollten Sie keinesfalls aufkratzen, da dieses zu Infektionen führen könnte.


Hausmittel gegen Allergien der Haut

Bei Hautausschlag, Juckreiz und/oder Hautallergien hilft Ihnen Lavendelöl, welches zum einen sehr hautfreundlich und zum anderen stark entzündungshemmend ist auch bei Problemhaut sehr gut verträglich ist. Die Inhaltsstoffe Linalylacetat und Linalool wirken beruhigend und aufbauend, krampf- und schmerzlösend und sind zudem schlaffördernd. Bei einer Allergie können Sie mit einem Bad mit Lavendelöl die Schmerzen lindern, jedoch sollten Sie nicht länger als zehn Minuten baden.

Korianderblätter haben ebenfalls eine lindernde Wirkung, gelten als entzündungshemmend und harntreibend. Nehmen Sie bei Hautausschlägen und Heuschnupfen den Saft der Blätter dreimal täglich zu je einem Teelöffel. Koriander können Sie auch äußerlich anwenden, indem sie ein frisches Korianderblatt zerreiben und die betroffenen Hautstellen damit bedecken. Dieses lindert Jucken und Brennen.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Gegen Mücken, Bienen und Co.



So schön es auch in der freien Natur ist, so unangenehm kann eine Begegnung mit stechenden Insekten sein. Am häufigsten ereilen uns Stechmücken.

weiter

Blähungen - gegen Gase im Bauch



Blähungen sind peinlich und können zu äußerst unangenehmen Situationen führen. Mit ein paar kleinen Tricks und guten Hausmitteln

weiter

Gegen den Kater am Morgen



Schwindel- Kopfschmerzen- Übelkeit!
Der berühmte Kater nach einer durchzechten Nacht ist die Quittung Ihres Körpers für zu

weiter

Gegen Beschwerden während der Menstruation



Viele Frauen haben einmal im Monat äußerst unangenehme Nebenerscheinungen während der Menstruation. Krämpfe, Kopfschmerzen und

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken