Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel gegen den Tennisarm

Hausmittel gegen den Tennisarm

Der Tennisarm (med. Epicondylitis) ist den meisten bekannt, weil sehr viele Menschen damit irgendwann im Laufe ihres Lebens damit zu tun haben, jedoch ist den wenigsten bekannt, dass durchaus auch bei einem Tennisarm, bei welchem es sich aus medizinischer Sicht um eine Sehnenansatzentzündung der Unterarmmuskulatur handelt, wirksame Hausmittel gibt. Verursacht wird der Tennisarm durch Überbeanspruchung, beispielsweise beim Sport oder auch bei der Arbeit. Insbesondere im Computerzeitalter hat diese zuweilen sehr schmerzhafte Erkrankung zugenommen. Behandelt wird diese Entzündung meist durch Gaben von Cortison, Ruhigstellung, Stoßwellentherapie oder auch Operationen. Bevor Sie jedoch zu solchen Mitteln greifen, wobei insbesondere Cortison zwar ein sehr breites und effektives Wirkungsspektrum aufzeigt, jedoch hierfür auch mit erheblichen Nebenwirkungen zu rechnen ist, sollten Sie zunächst versuchen, sich mit Hausmitteln zu helfen.


Bewegung ist das beste Hausmittel bei Tennisarm

Den Arm bei Schmerzen zu schonen, wäre falsch, insofern sollten Sie ihn, auch unter Schmerzen, benutzen und bewegen. Vor Belastungen des Arms sollten Sie etwa fünf Minuten lang Dehnübungen machen und den Arm regelmäßig mit Rosmarinöl einreiben. Schmerzlindernd wirkt ein Bad aus Heublumen, zudem wirkt dieses entzündungshemmend. Sind die Schmerzen akut, wirkt Kälte schmerzlindernd. Legen Sie hierzu entweder eine Kältekompresse auf oder halten Sie den Arm, so lange wie Sie es aushalten, unter kaltes Wasser. Abends sollten Sie die betroffenen Stellen mit Propolissalbe und täglich zweimal mit Rotöl einreiben.

Auch Quark ist bei einem Tennisarm hilfreich. Hierzu bestreichen Sie fingerdick mit Quark ein Tuch und legen dieses um den Arm.


Hilfe aus dem Handel

In Sanitätshäusern oder Sportgeschäften erhalten Sie einen speziellen Verband, die so genannte „Epicondylitis-Spange“, welche zur Entlastung der überanstrengten Muskulatur beiträgt. Zudem hilft bei einem Tennisarm Akupressur. Lassen Sie sich diesbezüglich von einem Physiotherapeuten beraten.

Sofern Sie überwiegend am Computer arbeiten, sollten Sie die Maus so wenig wie möglich benutzen und statt dessen Kurzbefehle über die Tastatur benutzen.

Auch Franzbranntwein hilft: reiben Sie damit die schmerzenden Stellen ein. Franzbranntwein wirkt angenehm kühlend, schmerzlindernd und entkrampfend.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Gegen Mücken, Bienen und Co.



So schön es auch in der freien Natur ist, so unangenehm kann eine Begegnung mit stechenden Insekten sein. Am häufigsten ereilen uns Stechmücken.

weiter

Blähungen - gegen Gase im Bauch



Blähungen sind peinlich und können zu äußerst unangenehmen Situationen führen. Mit ein paar kleinen Tricks und guten Hausmitteln

weiter

Gegen den Kater am Morgen



Schwindel- Kopfschmerzen- Übelkeit!
Der berühmte Kater nach einer durchzechten Nacht ist die Quittung Ihres Körpers für zu

weiter

Gegen Beschwerden während der Menstruation



Viele Frauen haben einmal im Monat äußerst unangenehme Nebenerscheinungen während der Menstruation. Krämpfe, Kopfschmerzen und

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken