Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel gegen Gerstenkorn

Hausmittel gegen Gerstenkorn

Bei dem Gerstenkorn handelt es sich meist um eine eitrige Entzündung am Lidrand des Auges, dessen Auslöser in das Auge eingedrungene Bakterien sind. Da Hygiene am Auge sehr wichtig ist, sollten Sie das Gerstenkorn nicht mit den Fingern berühren, da sich durch Berührung oder Reibung eine Entzündung noch weiter ausbreiten kann. Sollten Sie diese Stelle dennoch berührt haben, waschen Sie sich gründlich die Hände.


Geteste Hausmittel gegen das Gerstenkorn

Als Hausmittel bei einem Gerstenkorn hat sich bewährt, auf ein Taschentuch etwas mit abgekochtem Wasser verdünnten Apfelessig zu träufen und das Gerstenkorn vorsichtig damit abzutupfen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass der Essig nicht ins Auge gelangt.


Kartoffelauflagen als Hausmittel gegen Gestenkörner

Zur Schmerzlinderung helfen KartoffelauflagenZerdrücken Sie hierzu eine Pellkartoffel, mischen ein Ei unter und verrühren dieses mit etwas heißer Milch zu einem Brei, welchen Sie auf ein Tuch streichen, auf das betroffene Auge legen und etwa eine Stunde einwirken lassen.


Hausmittel Augentrosttee gegen Gestenkorn

Hilfreich ist auch, wenn Sie Augentrosttee, Honig und Heilerde zu einem Brei verrühren. Streichen Sie diesen auf ein Tuch und legen es etwa zehn Minuten auf das Gerstenkorn. Diesen Vorgang können Sie bei Bedarf stündlich wiederholen.


Weitere Gerstenkorn Hausmittel

Ein weiteres Hausmittel ist, wenn Sie 25 Gramm Leinöl, 25 Gramm Butter und ein Eiweiß zu einer Paste vermischen, welche Sie auf das Auge auftragen. Für Linderung sorgt auch Rotlicht, welches Sie dreimal täglich für etwa fünfzehn Minuten anwenden sollten.

Eine heiße Auflage, wozu Sie mit 250 ml heißem Wasser einen halben Teelöffel Augentrost übergießen, diesen ziehen lassen und nach dem Abseihen ein Tuch damit tränken, auswringen und auf das betroffene Auge legen, lindert ebenso wie Fencheltee oder Kamillentee die Beschwerden.


Hausmittel Bockshornkleesamen bei Gerstenkorn

Ein weiteres Hausmittel ist ein aus aufgekochtem, abgekühltem Wasser und einem Esslöffel gemahlener Bockshornkleesamen angerührter und auf ein Laventeltuch gestrichener Brei. Legen Sie das Tuch auf das Auge und lassen es etwa eine halbe Stunde lang die Wirkung entfalten.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Gegen Mücken, Bienen und Co.



So schön es auch in der freien Natur ist, so unangenehm kann eine Begegnung mit stechenden Insekten sein. Am häufigsten ereilen uns Stechmücken.

weiter

Blähungen - gegen Gase im Bauch



Blähungen sind peinlich und können zu äußerst unangenehmen Situationen führen. Mit ein paar kleinen Tricks und guten Hausmitteln

weiter

Gegen den Kater am Morgen



Schwindel- Kopfschmerzen- Übelkeit!
Der berühmte Kater nach einer durchzechten Nacht ist die Quittung Ihres Körpers für zu

weiter

Gegen Beschwerden während der Menstruation



Viele Frauen haben einmal im Monat äußerst unangenehme Nebenerscheinungen während der Menstruation. Krämpfe, Kopfschmerzen und

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken