Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel gegen Ohrenschmerzen

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen

Da sie auch nachts nicht nachlassen, gehören Ohrenschmerzen für viele zu den weitaus unangenehmsten Schmerzen. Ohrenschmerzen sind zudem häufig begleitet von Hörstörungen und Fieber. Als häufigste Ursachen von Ohrenschmerzen zählen Entzündungen im Mittelohr oder im äußeren Gehörgang. Häufig treten diese durch eine übertrieb ene Ohrhygiene auf. Auch bei vorsichtiger Anwendung können Wattestäbchen durchaus eine Verletzung des Trommelfells herbeiführen, wodurch eine optimale Angrifsstelle für Infektionskrankheiten geschaffen wird.


Hausmiitel für Kinder bei Ohrenschmerzen

Relativ häufig von Mittelohrentzündungen sind Kinder betroffen. Da die Mittelohrentzündung jedoch nur selten eitrig ist, sind Antibiotika nur in seltenen Fällen erforderlich. Bei den geringsten Anzeichen einer Mittelohrentzündung sollte unbedingt der Hals--, Nasen-Ohrenarzt aufgesucht werden.


Lindernde Hausmittel bei Ohrenschmerzen

Aber selbstverständlich ist auch gegen Ohrenschmerzen ein Kraut gewachsen und so stehen auch hierfür einige bewährte Hausmittel zur Verfügung.

Legen Sie eine Zwiebelscheibe auf den hinter dem Ohr liegenden Knochen und zusätzlich eine Zwiebelscheibe auf die Fußsohle der betroffenen Seite.

Anstatt einer Zwiebelscheibe können Sie auch Senfmehl oder Meerrettich verwenden.

Erwärmen Sie in der Hand etwas Olivenöl, tauchen ein Wattestäbchen darin ein und putzen das Ohr damit vorsichtig aus.

Um die Schleimhäute zum Abschwellen zu bringen, eigenet sich, eine kleine Menge Salzwasser vorsichtig in die Nase zu träufeln oder zu saugen.

Als bewährtes Hausmtitel gegen Ohrenschmerzen hat sich zudem ein ansteigend heißes Fußbad und das Einträufeln von körperwarmen Aconit-comp.-Ohrentropfen etabliert.


Außerdem sind folgende Maßnahmen bei Ohrenschmerzen hilfreich:

- ein Einlauf mit Kamillentee,
- eine Schwitzkur,
- viel heißen Tee trinken,
- Dampfbad mit Kamille.

Die Behandlung können Sie zudem durch Echinacin oder Esberitox (drei- bis viermal ca. 50 Trofen, Kinder und Säuglinge entsprechend weniger) unterstützen.

Eine Kontrolle des erkrankten Ohres sollte jedoch in jedem Fall an den darauffolgenden Tagen durch den Hausarzt oder einen HNO-Arzt durchgeführt werden.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Gegen Mücken, Bienen und Co.



So schön es auch in der freien Natur ist, so unangenehm kann eine Begegnung mit stechenden Insekten sein. Am häufigsten ereilen uns Stechmücken.

weiter

Blähungen - gegen Gase im Bauch



Blähungen sind peinlich und können zu äußerst unangenehmen Situationen führen. Mit ein paar kleinen Tricks und guten Hausmitteln

weiter

Gegen den Kater am Morgen



Schwindel- Kopfschmerzen- Übelkeit!
Der berühmte Kater nach einer durchzechten Nacht ist die Quittung Ihres Körpers für zu

weiter

Gegen Beschwerden während der Menstruation



Viele Frauen haben einmal im Monat äußerst unangenehme Nebenerscheinungen während der Menstruation. Krämpfe, Kopfschmerzen und

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken