Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel gegen Rückenschmerzen

Hausmittel gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen können sehr intensiv sein und die Lebensqualität deutlich mindern. Die Schmerzen verursachen schlaflose Nächte.


Hausmittel bei vier Arten von Rückenschmerzen:

- Akute Rückenschmerzen
Diese treten entweder erstmalig oder aber nach einer über halbjährlichen Beschwerdefreiheit kurzfristig auf und halten höchstens über einen Zeitraum von drei Monaten an.

- Zeitweilige Rückenschmerzen
Diese treten in Intervallen immer wieder auf.

- Chronische Rückenschmerzen
Chronische Rückenschmerzen sind immer vorhanden, manchmal weniger stark, manchmal intensiver.

- Wiederkehrende Rückenschmerzen
Diese treten in Abständen immer wieder auf.


Rückenschmerzen, welches Hausmittel hilft

Rückenleiden sind sehr weit verbreitet, denn allein ungefähr 70 Prozent Deutschen leiden mindestens einmal jährlich an Rückenschmerzen. Gegen diese stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, bis hin zu Operationen. Zwar sollten Sie zur genauen Abklärung der Ursache Ihren Arzt aufsuchen, jedoch zunächst gute und bewährte Hausmittel ausprobieren. Hierbei kann Ihnen sowohl Kälte als auch Wärme gut tun, dieses empfindet jeder Mensch unterschiedlich.


Hausmittel: Bewegung

Sie sollten sich trotz der Schmerzen bewegen und regelmäßig Rotlichtbestrahlungen durchführen. Den unteren Kreuzbereich können Sie mit erwärmtem Sesamöl einreiben und eine ins Kreuz gelegte, erwärmte Fangopackung einwirken lassen. Die schmerzenden Stellen können Sie zudem aus einem aus kaltem Wasser und Heilerde bestehenden Brei bestreichen. Alternativ können Sie hierzu auch kalten Quark verwenden.

Da das Rückgrat durch einen zu dicken Bauch belastet wird, sollten Sie Übergewicht vermeiden.

Bahnen sich Rückenschmerzen an, sollten Sie sofort ein heißes, 20minütiges Vollbad mit Lavendelblüten- oder Melissentee nehmen, sich danach sorgfältig abtrocknen und Bettruhe einhalten.

Verwenden Sie ein aufblasbares medizinisches Sitzkissen. Die Wirbelsäule wird aufgrund der ständig wechselnden Sitzpositionen sowohl be- als auch entlastet. Gehen Sie regelmäßig schwimmen, dieses entlastet die Wirbelsäule, da das Wasser Auftrieb gibt. Vor dem Schlafengehen reiben Sie Ihren Rücken mit Kampferöl ein.

Reiben Sie abends Ihren Rücken mit Arnikaextrakt ein und geben in Ihr Badewasser 15 Tropfen Thymianöl. Auch ein aus je einem Esslöffel Honig und Hopfenöl bestehender Badezusatz sorgt für Linderung.

Mit Massagen sollten Sie sehr vorsichtig umgehen, da, wenn diese laienhaft durchgeführt werden, die Schmerzen möglicherweise noch verschlimmert werden können.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Gegen Mücken, Bienen und Co.



So schön es auch in der freien Natur ist, so unangenehm kann eine Begegnung mit stechenden Insekten sein. Am häufigsten ereilen uns Stechmücken.

weiter

Blähungen - gegen Gase im Bauch



Blähungen sind peinlich und können zu äußerst unangenehmen Situationen führen. Mit ein paar kleinen Tricks und guten Hausmitteln

weiter

Gegen den Kater am Morgen



Schwindel- Kopfschmerzen- Übelkeit!
Der berühmte Kater nach einer durchzechten Nacht ist die Quittung Ihres Körpers für zu

weiter

Gegen Beschwerden während der Menstruation



Viele Frauen haben einmal im Monat äußerst unangenehme Nebenerscheinungen während der Menstruation. Krämpfe, Kopfschmerzen und

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken