Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel gegen Schuppenflechte

Hausmittel gegen Schuppenflechte

Bei Schuppenflechte (med. Psoriasis) handelt es sich um eine Hautkrankheit, bei welcher sich äußerlich stark schuppende Hautstellen bilden. Bevorzugt treten diese, bis zu handtellergroßen Flächen an den Kniekehlen und Gelenken, der Kopfhaut sowie an den Ellenbogen auf. Schuppenflechte heilt bei manchen Patienten wieder vollständig aus, andere leiden ein Leben lang darunter. Zudem entsteht bei den Betroffenen aufgrund des unästhetischen Aussehens noch ein psychischer Leidensdruck. Ein Schub kann insbesondere im Herbst und Winter durch lange Aufenthalte in trockener Heizungsluft ausgelöst werden. Zwar sollten Sie Schuppenflechte auf jeden Fall von Ihrem Arzt behandeln lassen, jedoch können Ihnen zudem Hausmittel sehr hilfreich sein.


Pflege als Hausmittel gegen Schuppenflechte

Zur Hautpflege sollten Sie ausschließlich rückfettende Produkte verwenden und die betroffenen Hautstellen mit Aloevera-Gel einreiben. Die Schuppen lassen sich mit Salicylsäure ablösen. Zudem sollten Sie synthetische Fasern nicht direkt auf der Haut tragen. Führen Sie täglich Waschungen mit lauwarmem Kamillentee durch.


Achten Sie auf Ihre Ernährung bei Schuppenflechte

Bei Schuppenflechte ist die positive Wirkung von Omega 3-Fettsäuren nachgewiesen. Aufgrund dessen sollten Sie häufig Sojaprodukte, Hering, Makrele und Lachs essen und für einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen ganz auf tierisches Eiweiß verzichten. Eine Behandlung mit Teerkleie kann Ihnen ebenfalls helfen.


Weitere Hausmittel-Tipps bei Schuppenflechte

Hilfreich können auch regelmäßige Sonnenbäder oder eine Behandlung mit Lasersrahlen – die so genannte „Lichtimpfung“ – sein.

Stress reduzieren wirkt sich auch positiv auf den Rückgang der Schuppenflechte aus.

Die betroffenen Hautstellen können Sie mit Heilerde behandeln, dieses sollten Sie über mehrere Wochen hinweg konsequent durchführen. Zudem können Sie die Hautstellen mit einer Lösung aus Teebaumöl bestreichen und ferner für ausreichend Luftfeuchtigkeit sorgen.

Nach dem Baden oder Duschen sollten Sie sich stets sorgfältig abtrocknen, insbesondere an den Gelenkfalten und zwischen den Zehen.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Gegen Mücken, Bienen und Co.



So schön es auch in der freien Natur ist, so unangenehm kann eine Begegnung mit stechenden Insekten sein. Am häufigsten ereilen uns Stechmücken.

weiter

Blähungen - gegen Gase im Bauch



Blähungen sind peinlich und können zu äußerst unangenehmen Situationen führen. Mit ein paar kleinen Tricks und guten Hausmitteln

weiter

Gegen den Kater am Morgen



Schwindel- Kopfschmerzen- Übelkeit!
Der berühmte Kater nach einer durchzechten Nacht ist die Quittung Ihres Körpers für zu

weiter

Gegen Beschwerden während der Menstruation



Viele Frauen haben einmal im Monat äußerst unangenehme Nebenerscheinungen während der Menstruation. Krämpfe, Kopfschmerzen und

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken