Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Hausmittel gegen Zeckenbiss

Hausmittel gegen Zeckenbiss

Aufgrund des Klimawandels wird in den letzten Jahren ein Anstieg der Verbreitung der Zecken beobachtet, so dass sie nun auch immer mehr dort auftreten, wo sie bisher unbekannt waren. Ist ein Zeckenbiss erfolgt, sollten Sie unbedingt sofort einen Arzt aufsuchen, der diese gegebenenfalls entfernt und dabei darauf achtet, dass der gesamte Körper einschließlich des Kopfes entfernt wird. Schützen gegen Zeckenbisse und die ärztliche Behandlung unterstützen können Siesich jedoch durchaus mit guten Hausmitteln:


Vorbeugen ist das beste Hausmittel gegen Zecken

Da Zecken in Büschen und Gras leben, werden sie dort von Menschen abgestreift, um sich dann sofort eine geeignete Bissstelle zu suchen, aus diesem Grunde sollten Sie, wenn Sie Spaziergänge über Felder und Wiesen unternehmen, stets lange Hosen und Socken tragen.

Da die Wirksamkeit von Insektensprays bei Zecken nicht gewährleistet ist, sollten Sie sich nach einem längeren Aufenthalt im Grünen gründlich nach Zecken abtasten. Zecken wandern auch unter der Kleidung auf der Haut weiter, weshalb Sie auch Hautfalten gründlich absuchen sollten.

Sobald Sie an Ihrem Körper eine Zecke entdecken, sollten Sie diese sofort entfernen, denn je länger die Zecke saugen kann, desto größer ist die Gefahr, dass hierdurch Krankheitserreger in Ihr Blut gelangen können.


Zecken richtig entfernen

Eine Zecke entfernen Sie selbst am besten mit einer Pinzette oder einer speziellen Zeckenzange, indem Sie den Kopf fassen und den gesamten Körper einschließlich des Saugrüssels herausziehen.

Vermeiden Sie jegliches Quetschen der Zecke, um so zu verhindern, dass bereits vorhandene Krankheitserreger in Ihr Blut gelangen. Falsch ist, eine Zecke mit Klebstoff oder Öl zu beträufeln, denn hierdurch verkrampft sich die Zecke, wodurch Kot oder Speichel in Ihr Blut gelangen können, was zudem die Ansteckungsgefahr erhöht.

Da der Saugrüssel der Zecke kein Gewinde hat, müssen Sie die Zecke auch nicht drehen.

Sobald die Zecke aus Ihrem Körper entfernt ist, sollten Sie die Haut im Anschluss unbedingt mit einem Desinfektionsmittel behandeln.

Seien Sie bedacht, wenn Sie Tiere streicheln, die sich gerade auf Feldern oder Wiesen aufgehalten haben, denn diese Tiere haben in ihrem Fell fast immer Zecken.


Bewährte Hausmittel nach Zeckenbissen

Linderung gegen den durch das abgesonderte Gift entstehenden Juckreiz erreichen Sie durch zerstoßene frische Blätter von Spitzwegerich, welche Sie auf die juckenden Stellen einreiben. Zudem können Sie Spitzwegerich als Frischsaft innerlich anwenden, was den nach einem Biss entstehenden Juckreiz lindert.

Legen Sie eine in zwei Hälften geschnittene Zwiebel auf die betroffene Stelle und wenden Sie dort zusätzlich umgehend Umschläge mit essigsaurer Tonerde oder verdünntem Essigwasser an.


Gut zu wissen:

Da Zecken geruchsempfindlich sind, können Sie sich auch mit Knoblauch abreiben, aber auch durch Teebaumöl werden Zecken ferngehalten.

Sollten sich nach dem Entfernen der Zecke noch Teile in Ihrer Wunde befinden, sollten Sie diese sofort von einem Arzt entfernen lassen.

Eine Zeckenimpfung ist insbesondere dann ratsam, wenn Sie in einem von Zecken gefährdeten Gebiet wohnen.

Außerdem ist in Apotheken ein Spray zum Vereisen der Zecken erhältlich, wodurch die Zecke gefahrlos entfernt werden kann.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Hausmittel: Kamille, das Multitalent



Die echte Kamille (Matricaria recutita) gehört mit Sicherheit zu den vielfältigsten Heilkräutern in Europa.
Der weiße Korbblütler

weiter

Gegen Mücken, Bienen und Co.



So schön es auch in der freien Natur ist, so unangenehm kann eine Begegnung mit stechenden Insekten sein. Am häufigsten ereilen uns Stechmücken.

weiter

Blähungen - gegen Gase im Bauch



Blähungen sind peinlich und können zu äußerst unangenehmen Situationen führen. Mit ein paar kleinen Tricks und guten Hausmitteln

weiter

Gegen den Kater am Morgen



Schwindel- Kopfschmerzen- Übelkeit!
Der berühmte Kater nach einer durchzechten Nacht ist die Quittung Ihres Körpers für zu

weiter

Gegen Beschwerden während der Menstruation



Viele Frauen haben einmal im Monat äußerst unangenehme Nebenerscheinungen während der Menstruation. Krämpfe, Kopfschmerzen und

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken