Sie sind hier: Startseite » Hausmittel » Schuppen, Haarausfall und Kahle Stellen

Schuppen, Haarausfall und Kahle Stellen

Kahle stellen am Kopf kann man mit Knoblauch behandeln. Es wird dazu Knoblauch und etwas Salz gebraucht. Erst sollte die Stelle an der es kahl ist, mit einer Rasierklinge rasiert werden. Bei mehreren Kahlen stellen empfiehlt es sich gleich den Ganzen Kopf zu rasieren. Die Rasur sollte möglichst Gründlich sein, so dass keine Stoppeln zurückbleiben. Wir nehmen Zwei Zähne von dem Knoblauch und Schneiden die Quer durch die Mitte in jeweils zwei Hälften. Danach wird die eingeschnittene Stelle der Knoblauchzähne in Salz getaucht. Das Salz sollte sehr fein sein, wenn die Möglichkeit besteht etwas verfeinern. Nachdem diese in Salz eingetaucht wurden, reiben wir die Kahlen Stellen am Kopf damit ein. Zwischendurch sollten Sie die Knoblauchteile immer wieder in das verfeinerte Salz eintauchen. Etwa 5-7 Minuten an den Kahlen Stellen einreiben, wie eine Massage. Nachdem Sie fertig sind, den Kopf nicht gleich waschen. Es sollten ein bis eineinhalb Stunden Vergehen, bevor Sie ihren Kopf auswaschen. Damit ist es aber nicht erledigt, dieses sollten Sie alle drei Tage wiederholen, damit es sich auch entfalten kann. Das wichtigste dabei ist, dass die Rasur auch immer wieder erneuert werden muss. Rasieren Sie sich den Kopf einen Tag vorher, bevor Sie diese Knoblauch Kur beginnen. Denn bei einer Frischen Rasur kann es zu Irritationen auf der Kopfhaut kommen. Diese Kur sollten Sie 4-6 Wochen lang durchführen. Danach können Sie ihre Haare wieder Wachsen Lassen.


Bei Haarausfall

Der Haarverlust von 100 Haaren am Tag ist ganz normal und braucht ihnen keine Angst einzujagen. Sollte sich der Haarausfall aber stärker bemerkt machen, müssen Sie eine Kur für ihre Haare machen. Die einfachste Kur ist die mit Bier. Sie nehmen ein beliebiges Bier welches 0,3 Liter sein sollte. Das Bier wird auf den Haaren und der Kopfhaut einmassiert. Sie sollten ihren Kopf und ihre Haare 5-10 Minuten damit massieren. Nachdem einmassieren warten Sie 20-25 Minuten ab und können danach ihre Haare Waschen. Diese Kur können Sie einmal die Woche ausführen und der Haarausfall wird beseitigt. Die gewaschenen Haare sollten im Allgemeinen nicht mit dem Fön getrocknet werden, da die künstliche Wärme schädlich für Kopf und Haar ist. Lieber mit einem Handtuch umwickeln oder abtrocknen und darauf warten, dass ihre Haare von selbst trocknen.


Die Zwiebelmassage

Die andere Möglichkeit ist die Zwiebelmassage. Schneiden Sie eine Zwiebel in Zwei hälften und Massieren Sie damit ihren Kopf. Dies hilft ihren Haaren sich zu stabilisieren und schneller zu wachsen. Um den Geruch der Zwiebel loszuwerden sollten Sie ein weiches Shampoo benutzen. Vorteilhaft wäre ein Kräutershampoo, welches die Haare zuständig unterstützen würde.


Waschen mit Apfelessig

Sie können auch in ein Liter Lauwarmes Wasser 250 ml Apfelessig hinzugeben. Dies wird nach dem Waschen der Haare benutzt. Sie nehmen ein Teil des Wassers und massieren nachdem Sie ihre Haare gewaschen haben, ihren Kopf damit. Nach 10 Minuten Spülen Sie mit dem restlichen Apfelessigwasser ihre Haare. Danach werden die Haare nicht noch mal gespült oder Gewaschen. Sie Trocknen ihre Haare mit einem Handtuch und lassen die Haare von selbst trocknen.


Schuppen:

Um Schuppen zu entfernen gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn dies Kurzfristig passieren soll, da Sie an einer Einladung teilnehmen werden, brauchen Sie nur 45 Minuten um Schuppenfrei zu werden. Kämmen Sie zuerst ihre Haare aus um die Schuppen auf der Kopfhaut zu bewegen. Danach nehmen Sie ein Stück Watte und befeuchten diese mit Olivenöl. Nachdem Sie die Watte befeuchtet haben, fangen Sie an mit der Watte ihren Kopf zu massieren. Es sollte der Ganze Kopf damit massiert werden, damit sich das Olivenöl auf ihrer Kopfhaut verteilen und einwirken kann. Sie waten eine Halbe Stunde ab und können dann ihren Kopf und die Haare Waschen bzw. auswaschen. Sie werden in den nächsten Tagen kein Problem mit ihrer Kopfhaut und den Schuppen haben.

Ein Beitrag von Murat K. aus Berlin



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Es gibt keine Wundermittel gegen Haarausfall



Haarausfall kann Ihr gesamtes Erscheinungsbild verändern und zur psychischen Belastung werden. Einige Hersteller versprechen mit Ihren „Wundermittelchen“

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken