Sie sind hier: Startseite » Themen » Gesundes Abnehmen - Das Abendessen

Gesundes Abnehmen - Das Abendessen

Abnehmwillige Menschen sind ja oft der Meinung, dass am am Abend möglichst gar nichts mehr essen soll. Das dürfte der völlig falsche Weg sein. Ihr Körper ist in der Nacht mit der Zellenreparatur beschäftig und braucht dazu dringend Nährstoffe.

Der frische Obstteller am Abend vor dem Fernseher müsste doch eigentlich erlaubt sein, oder? Obst ist doch gesund und hat wenig Kalorien, oder etwa doch nicht? Gesund ist frisches Obst auf jeden Fall, aber Obst hat Fruchtzucker und somit handelt es sich hauptsächlich um Kohlenhydrate.
Brot ist leider auch zu kohlenhydratreich und darf am Abend nicht mehr auf Ihrem Speiseplan vorkommen. Sollte es ganz ohne nicht gehen, dann wählen Sie glutenfreies Brot ohne Mehlstärke aus dem Reformhaus.
Nudeln und Reisprodukte sind ebenfalls keine empfehlenswerten Abendmahlprodukte, aber Sie durften ja bereits zur Mittagszeit damit zuschlagen.


Bei Übergewicht ...

Am Abend sind Kohlehydrate, zumindest für Menschen mit Übergewicht, völlig falsch. Dies bestätigt sich auch in der im Moment äussert populären Trennkost, einer Variante der Low Carb Diäten.
Die Fettverbrennung in der Nacht wird gestört bzw. behindert und der Insulinspiegel steigt. Fett soll aber besonders während der Nachtruhe verbrannt werden und somit brauchen Sie Stoffe, welche die Fettverbrennung fördern.
Ihr Körper braucht also tierische Eiweiße und möglichst wenig Kohlenhydrate. Mit der Zufuhr dieser Eiweiße wird das Muskelwachstum begünstigt und wie Sie ja bereits wissen, verbrennten Ihre Muskeln das Fett.

Wenn man nun auf Brot, Obst und Getreideprodukte verzichten soll, was darf man denn dann am Abend essen? Keine Panik, es gibt sehr viele gute Alternativen, die schmecken und sättigen. Selbst der gemütliche Grillabend muss für Sie nicht ausfallen.


Tierische Eiweiß...

...finden Sie in Fisch, Fleisch und Milchprodukten. Hierbei ist die Auswahl endlos lang und Sie müssen auf Ihrem Abendbrotstisch sicher keine Langeweile walten lassen.

Bei der Fischauswahl denken Sie bitte an den Fettgehalt. Empfehlenswert sind Kabeljau, Scholle, Seezunge, Seelachs, Rotbarsch, Forelle, schwarzer Heilbutt, Zander, Hecht, Schellfisch und Steinbutt. Das wären nur einige Möglichkeiten.
Aal oder Sprotten sollten Sie lieber meiden.
Fisch eignet sich prima zum Grillen. In Folie eingewickelt, ein paar passenden Gewürze hinzu, so kann er letztendlich zum Fest der Geschmackssinne werden. Aber auch im Backofen, gekocht oder in der Pfanne lässt sich Fisch bestens zubereiten. Achten Sie beim Braten aber wieder auf wenig Fett.

Beim Fleisch sollten Sie sich hauptsächlich zu Geflügel greifen. Mariniertes Hähnchenbrustfilet oder Putenscheiben kommen beim Grillen immer an. Lecker sind auch Geflügelfleischspieße mit Paprika und Zwiebeln. Ein zartes Stück Schweine- oder Rinderfilet ist selbstverständlich auch erlaubt.
Gehacktes sollten Sie möglichst nur aus Rind oder zumindest gemischt wählen. So müssen Sie selbst auf Frikadellen oder Hackbraten nicht verzichten.

Beilagen,...

...besonders Gemüse, versorgen Sie mit Vitamine und Mineralstoffen. Am Abend sind Krautsalatsorten, Tomaten, Blattsalate, Gurken, Sellerie, Brokkoli u.v.m. erlaubt. Verzichten müssen Sie allerdings auf Mais, dicke Bohnen, Erbsen, Möhren und alle Gemüsesorten die viel Zucker enthalten.
Ein leckerer Tomaten-, Brokkoli- oder Gurkensalat geht immer zum Grillen und ersetzt den verbotenen Nudel- oder Kartoffelsalat.
Ein paar gekochte Eier passen gut auf den Grillabendtisch und gebratene Eier schmecken lecker zum Abendessen.


Joghurt, Quark, Milch und Co.

Bei den Milchprodukten ist fast alles erlaubt, was wenig Fett und Zucker enthält. Fruchtjoghurtarten mit hohem Zuckeranteil sollten Sie besser meiden, aber es gibt zahlreiche Früchtejoghurts die zuckerarm sind. Lesen Sie dazu immer die Inhaltsstoffe auf dem Becher.

Ein selbst gemachter Kräuterquark mit Dill, Zwiebeln, Pfeffer, Salz oder anderen Gartenkräuter löffelt sich am Abend genüsslich weg. Der Mozzarella - Tomaten-Teller spricht nicht nur das Auge, sondern auch die Geschmacksnerven an und die Scheibe Schnittkäse schmeckt auch ohne Brot ganz lecker. Sie müssen einfach nur Maß halten!


Trinken Trinken Trinken!

Vergessen Sie auch am Abend auf keinen Fall das Trinken. Mineralwasser und Tee bieten sich immer an. Fruchtsäfte hingegen sind um diese Zeit nicht ratsam, aber Sie können Ihrem Wasser gerne einen Spritzer Zitrone gönnen. Cola, Brause oder Bier sollten Sie vorerst vergessen. Wenn sich Ihr Gewicht so langsam normalisiert hat, dann ist ein Bier oder auch ein leichter Wein wieder erlaubt. Übertreiben Sie es aber damit nicht! Zuviel Sünde rächt sich sonst irgendwann im Spiegelbild.


Bewegung macht schlank!

Auch wenn es schwer fällt, Bewegung ist selbst am Abend wichtig. Machen Sie nach dem Essen einen kleinen Spaziergang. Hundebesitzer sind da besonders im Vorteil, weil Sie mit ihrem Vierbeiner ja eh noch mal vor die Tür müssen.
Ein kleines Federballmatch nach dem Grillen macht Spaß und bringt Ihre Verdauung in Schwung. Und so gibt es noch viele andere Möglichkeiten in Bewegung zu kommen. Sie müssen sich abends ja nicht unbedingt auspowern, aber sich direkt nach dem Essen auszuruhen ist kein besonders nützlicher Weg, wenn Sie abnehmen wollen.

Was Sie bei einem Restaurantbesuch oder beim Auswärtsessen beachten sollten, lesen Sie im nächsten Teil.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Mit Hausmitteln abnehmen



Diäten, Gewichtsreduktion – den so genannten Schönheitsidealen auch mit einem „perfekten“ Körpergewicht entsprechen

weiter

Abnehmen auf gesunde Art - Das Frühstück



In der heutigen Zeit könnte man fast ohne Herd und Backofen auskommen. An jeder Ecke befindet sich ein Dönerimbiss, die Bratwurstverkäufer

weiter

Gesundes Abnehmen - Das Mittagessen



Das ausgiebige und kohlenhydrathaltige Frühstück hat Sie gut über die ersten Stunden des Tages gebracht. Im Normalfall brauchen Sie keinerlei

weiter

Gesundes Abnehmen- Im Restaurant



Es dürfte Ihnen auf Dauer nicht gelingen, jede Einladung in ein Restaurant abzulehnen, weil Sie übergewichtig oder gerade beim Abnehmen sind.

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken