Sie sind hier: Startseite » Themen » Gut gelaunt durch den Tag

Gut gelaunt durch den Tag

Schlechte Laune ist zwar keine wirkliche Krankheit, kann aber auf Dauer zum Problem für Sie selbst und vor allem für Ihre Mitmenschen werden. Sicher hat jeder mal einen schlechten Tag, an dem irgendwie alles nervt und Sie möglichst von niemanden angesprochen werden sollten, aber das darf nicht zum Normalzustand werden. Im schlimmsten Fall vereinsamen Sie, weil sich niemand mehr gerne in Ihrer Nähe aufhalten möchte.
Es gibt tatsächlich ein paar sinnvolle Hausmittel, die Ihre Stimmung steigern lassen.


Scheint die Sonne scheint auch das Gemüt ...

Nicht selten spielt das Wetter eine entscheidende Rolle. Besonders in verregneten Frühlingsmonaten trifft man häufiger auf extrem schlecht gelaunte Menschen. Die langersehnte Sonne will sich einfach nicht zeigen und diese Sehnsucht lässt das Stimmungsbarometer von Tag zu Tag sinken. Gönnen Sie sich einfach etwas künstliche Sonne im Solarium. Allerdings sollten Sie es damit nicht übertreiben. Allerhöchstens 1 x in der Woche und nicht länger als 10 Minuten. Hellhäutige Menschen müssen besonders vorsichtig sein. Lassen Sie sich vorab gründlich beraten.

Halten Sie sich vorwiegend in hellen Räumen oder an der frischen Luft auf. Helles Licht öffnet Sie und vertreibt schlechte Laune.

Für einen gutgelaunten Start in den Tag hilft auch ein schöner Sonnenaufgang. Suchen Sie sich dafür eine geeignete Stelle in der Natur und genießen Sie einfach dieses wundervolle Naturereignis. Sie werden den ganzen Tag über von diesem Erlebnis zehren und sich die Laune kaum noch durch andere Dinge verderben lassen können.


Die richtige Ernährung für gute Laune...

Ein altbewährtes Mittel ist die gute Banane. Sie produziert Glückshormone und steigert Ihre Laune. 1-2 Stück am Tag genügen schon. Zum Frühstück passen Bananenstückchen auch gut ins selbstangerichtete Müsli. Achten Sie auf reife und möglichst biologisch angebaute Früchte.

Walnüsse oder Dattel sind ebenfalls gute Laune Spender. Knabbern Sie täglich eine Handvoll davon.

Schokolade steigert die Stimmung, auch das ist schon lange bekannt. Leider hat diese Köstlichkeit einen gehaltvollen Nebeneffekt und schlägt sich auf die Hüften nieder. Sie sollten also nur in Ausnahmefällen zu Pralinen & Co. greifen.

Denken Sie immer an Ihren Flüssigkeitsbedarf. Etwa 2-3 Liter täglich braucht Ihr Körper und trägt auf Dauer ebenfalls zum Vertreiben schlechter Laune bei.

Trinken Sie jeden Morgen frischen Johannisbeer- oder Apfelsaft oder verzehren Sie die Früchte frisch vom Baum bzw. Strauch.

In einigen Fischgerichten ist Dopamin enthalten, was gute Laue fördert. Besonders empfehlenswert sind Lachs, Hering oder Makrele.


Gut gelaunt durch Positives Denken...

Versuchen Sie aus unangenehmen Situationen oder störenden Ereignissen immer auch etwas Positives zu ziehen. Sie sollten auch mal über sich selbst lachen können und sich nicht wegen Kleinigkeiten unnötig aufregen.

Machen Sie aus kleinen Mücken keine großen Elefanten. Es bringt Ihnen gar nichts, wenn Sie sich in Nichtigkeiten maßlos hineinsteigern. Suchen Sie stattdessen lieber eine vernünftige Lösung.

Tanzen war und ist schon immer ein bewährtes Mittel gegen miese Stimmung. Egal ob Sie nun in den eigenen 4 Wänden oder in einem Tanzlokal das Bein schwingen. Tanzen vertreibt trüber Gedanken und zaubert automatisch ein Lächeln in Ihr Gesicht.

Ihre Wut im Bauch sollten Sie möglichst kräftig und nicht zu Lasten Ihrer Mitmenschen heraus lassen. Was vielleicht merkwürdig klingt, hilft aber tatsächlich bestens. Begeben Sie sich an eine einsame Stelle in der Natur (Wald, Berg) und lassen Sie einen lauten sogenannten „Brüller „ raus. Schreien Sie so laut wie möglich. Das befreit und wird Ihre Laune unter Umständen positiv steigern.


Bewegung befreit...

Treiben Sie Sport in der freien Natur. Machen Sie Waldläufe, gehen Sie ins Schwimmbad oder machen Sie ausgiebige Radtouren mit Freunden.

Mittlerweile ist auch erwiesen, dass Sex die Stimmung hebt, auch wenn man das nicht so gerne zugibt. Studien haben gezeigt, dass sich die morgendliche, sexuelle Betätigung besonders positiv auf die Laune für den Tag auswirkt. Natürlich muss Ihr(e) Partner(in) ebenfalls damit einverstanden sein.


Wichtig für gute Laune: der Schlaf sollte nicht zu kurz kommen

Ständige Übermüdung ist auch oft ein Grund für schlechte Laune. Gönnen Sie sich immer einen gesunden und vor allem ausreichenden Schlaf.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Ohne Stress durchs Leben



Wenn der Terminkalender überläuft, das Geschäftstelefon am Dauerklingeln ist oder die Kinder alle gleichzeitig mit großen und kleinen

weiter

Hausmittel gegen Durchfall



Wenn Sie an Durchfall leiden, essen Sie so viele geriebene Äpfel, wie Sie möchten oder vertragen können, Sie können diese auch mit

weiter

Durchfall



Um einen Durchfall zu behandeln, sollte man beachten, dass dies mit einer Ein Tages Diät zu schaffen ist. Verzichten Sie für 24 Stunden auf

weiter

Durchblutungsstörungen



Bei Durchblutungsstörungen sollten Sie sofort auf Nikotin Verzichten. Ebenso wichtig ist die Ernährungsumstellung, um weitere Gefahren auszuschließen.

Die

weiter

Fit werden durch Joggen



Wohltuend für Köper und Geist

Joggen ist nicht nur eine gute Möglichkeit den Köper fit zu halten, sondern bietet zudem eine gute Methode den

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken