Sie sind hier: Startseite » Themen » Wenn die Augen Schatten werfen

Wenn die Augen Schatten werfen

In einem Udo Lindenberg Song heißt es: „..und man sah, große Ereignisse werfen ihre Schatten unter die Augen“. Nun könnte man meinen, dass Augenringe nur dann entstehen, wenn man die Nacht zum Tag gemacht hat oder von einer Party zur nächsten tingelt. Sicher sind dann Augenringe vorprogrammiert, aber sie entstehen auch aus anderen Ursachen heraus. Sie können zum Beispiel ein Hinweis auf tieferliegende Erkrankungen sein.
Es gibt einige gute und einfache Hausmittel, welche hässliche Augenringe mildern oder sogar verschwinden lassen.


Hilfsmittel Teebeutel

Ein uralter und wirksamer Trick ist das Auflegen von Teebeuteln. Nehmen Sie dazu relativ hochwertigen Schwarztee. Gießen Sie heißes Wasser in ein Gefäß und ziehen Sie zwei Teebeutel langsam hindurch. Dann lagern Sie die beiden Teebeutel im Kühlschrank oder für ca. 4-5 Minuten im Eisfach. Sie dürfen allerdings nicht gefroren sein, sondern nur gut gekühlt. Legen Sie nun die Teebeutel für 20 –30 Minuten auf die geschlossenen Augen. Entspannen Sie sich dabei und versuchen Sie gleichzeitig Stress abzubauen.
Die Augenringe sollten nun so gut wie verschwunden sein. Ein nachreinigen ist nicht unbedingt notwendig.


Weitere Mittel gegen Augenringe

Wenn Sie leicht zu Augenringen neigen, tragen Sie so oft wie möglich eine Sonnenbrille, die nicht all zu klein ist. Das schützt die empfindliche Haut unter den Augen.

Rosskastanie hilft bestens bei besonders tiefen und dunklen Augenringen. Sie bekommen den Extrakt der Rosskastanie in jeder Apotheke.

Legen Sie sich zwei Kältekompressen auf die Augen. Das hilft direkt nach dem Aufwachen besonders gut. Sie sollten damit mindestens 20 Minuten durchhalten. Sobald Sie aber einen Schmerz aufgrund der Kälte verspüren, müssen die Kompressen sofort entfernt werden.


Hier kommt die Gurke zum Einsatz

Ebenfalls altbewährt sind Gurkenscheiben. Wählen Sie dazu sehr saftige Salatgurken aus und legen Sie die Scheiben großzügig um und auf die Augen. Vorab müssen die Augen natürlich geschlossen sein, damit der Saft nicht direkt ins Auge läuft. Zudem sollten die Gurken, wenn möglich, aus biologischem Anbau stammen, damit Sie nicht zu viele Schadstoffe auf die Haut in der Augengegend bekommen. Wenn Sie bei der Herkunft nicht ganz sicher sind, schneiden Sie zur Sicherheit die Schale ab. Der Gurkensaft lässt Ihre Augen nach etwa 15-25 Minuten wieder strahlen.


Besser nicht zu oft verwenden ...

Das Auftragen von dicken Make Up- Schichten zum Abdecken der Augenringe ist nicht ratsam. Die Atmung der Haut wird dadurch stark eingeschränkt. Das führt auf Dauer zur vorzeitigen Hautalterung und somit zu Augenfältchen.


Hilfe für den Notfall

Hämorrhoidensalbe hilft im absolutem Notfall auch gegen Augenringe. Man bekommt sie in der Apotheke. Beim Auftragen sollten Sie besonders vorsichtig sein. Die Salbe darf auf keinen Fall direkt in die Augen gelangen. Tragen Sie die Salbe nur sehr dünn auf und vermeiden Sie den Kontakt mit den Augenlidern.
Hämorrhoidensalbe sollte wirklich nur in Notfällen aufgetragen werden. Als Dauerlösung ist sie nicht zu empfehlen.


Hilfsmittel selbstgemacht

Kochen Sie geschälte Kartoffeln ab und quetschen Sie diese zu Brei. Geben Sie keinerlei weitere Zutaten hinzu. Den Brei füllen Sie nun in ein sauberes Papiertaschentuch und legen es auf die geschlossenen Augen. Der Brei sollte schon etwas abgekühlt sein.
Spülen Sie den Brei nach ca. 10 Minuten mit lauwarmem Wasser ab.


Gute Angewohnheiten

Bei längeren Computerarbeiten oder Fernsehabenden sollten Sie zwischendurch immer eine Pause einlegen. Schließen Sie hierzu die Augen für mindestens 2-3 Minuten und massieren Sie dabei die Haut unter den Augen ganz sachte.

Gönnen Sie Ihren Augen ausreichend Schlaf. Achten Sie dabei auf frische Luft und eine entspannte Lage.

Massieren Sie sich regelmäßig morgens und abends eine gute Feuchtigkeitscreme unter die Augen. Gute Cremes müssen nicht teuer sein. Wichtig ist der Vitamin- und Feuchtigkeitsgehalt. Lassen Sie sich hierzu in der Apotheke oder vom Arzt beraten.

Nicht zuletzt ist eine gesunde Ernährung wichtig, um Augenringe vorzubeugen. Ausreichend Vitamine und Mineralstoffe, viel Flüssigkeit und Vollkornprodukte sollten täglich auf Ihrem Speiseplan stehen.

Sollten Ihre Augenringe nicht von den hier genannten Hausmitteln verschwinden, ist ein Arzt zu konsultieren.



Diesen Artikel weiterempfehlen | Diesen Artikel verlinken

HTML-Code:

Link:



Wenn der Zahn schmerzt



Schmerzende Zähne, entzündetes Zahnfleisch oder das berühmte Ziehen im Zahn bei kalten, heißen, süßen oder sauren Speisen oder Getränken kennt wohl

weiter

Wenn es kratzt im Hals



Unangenehmer Husten schränkt die Lebensqualität in vielen Bereichen ein. Gespräche müssen ständig unterbrochen werden, während

weiter

Wenn die Sonne brennt



Vorbeugung gegen Sonnenbrand ist wichtig!

Der Hauttyp eines jeden Menschen ist ein entscheidender Faktor, wenn es um die Wahl der richtigen

weiter

Wenn es aus dem Mund riecht



Wer Mundgeruch hat, vermeidet aus Peinlichkeit oftmals den Kontakt und das Gespräch mit anderen Menschen. Die Ursachen für Mundgeruch sind

weiter

Wenn die Nase läuft



Es gibt viele verschiedene Arten von Schupfen. Häufig ist eine Erkältung oder eine Grippen mit im Spiel, aber auch Heuschnupfen oder der trockene Schnupfen

weiter

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Ärzteverzeichnis

ÄrzteverzeichnisFinden Sie Ihren Facharzt vor Ort vom Allgemein- mediziner bis zum Zahnarzt.

hier klicken
Fitnessgeräte

FitnessgeräteGroße Auswahl an Fitnessgeräten, wie Heimtrainern, Ellipsentrainern oder Laufbändern.

hier klicken
Wellness und Erholung

WellnessLassen Sie es sich gerade an stressigen Tagen gut gehen.

hier klicken