Sie sind hier: Startseite

Trainingsmethoden


Fitnessmethoden Foto Wer seine Fitness steigert, möchte meist auch sein körperliches, oder auch geistiges Wohlbefinden steigern, oder sucht einen Ausgleich zum bewegungsarmen Beruf dies hat viele positive Aspekte. Zum einen wird das Risiko für Herzinfarkt und Fettleibigkeit reduziert und es werden die Lern- und Konzentrationsfähigkeit gebessert.

Ausdauertraining


Im Fitnessbereich gibt es verschiedene Trainingsmethoden. Zum einen das Ausdauertraining. Hier werden in verschiedene Methoden unterschieden, die Dauer-, Intervall-, Wiederholungs- und die Wettkampfmethode. Bei der erstgenannten Methode ist die Belastung sehr groß, da sie lang anhaltend und ohne Pause ist. Die Dauermethode kann bis mehrere Stunden betrieben werden. Bei dieser Methode wird der Fettstoffwechsel angeregt und die Leistungsfähigkeit, sowie die Ausdauer trainiert. Bei dem Intervalltraining werden kurze Belastungs- und Entlastungsphasen eingehalten. Auch hier werden die Ausdauer und die Belastungsfähigkeit trainiert.

Wer beim Training lieber auf die Wechselmethode setzt hat eine Mittel bis lange Belastungsdauer. Hier hat die Intensität schon etwas Wettkampf spezifisches. Es werden dabei Ausdauer, Schnellkraftausdauer, Durchhaltefähigkeit und die Leistungsfähigkeit trainiert. Bei der Wettkampfmethode werden oft einmalige Belastungen im Wettkampfniveau trainiert. Dabei wird die Leistungsfähigkeit komplexer und der Wettkampfgeist gestärkt.

Krafttraining


Beim steigern seiner Fitness gibt es auch das Krafttraining. Auch hier wird in verschiedene Methoden unterschieden, nach Muskelarbeitsweisen, Erscheinungsformen und Trainingswirkungen, Bodybuilding Methode, sowie das gesundheitsorientierte Krafttraining. Bei der Trainingsmethode nach Muskelarbeitsweisen wird unterschieden in statisches, oder isometrisches Training, welches allerdings eher negativ ist, denn diese weist keine motorische Rückmeldung auf, das konzentrische Training ist dynamisch, jedoch gering belastend und erzielt keine Kraftspitzenwerte, bei dem exzentrischen Training ist die Verletzungsgefahr sehr hoch und das plyometrische ist ein Dehnungs- Verkürzungs- Zyklus und bietet einen Übergang vom konzentrischen zum exzentrischen Training.

Bei den Trainingsmethoden nach Erscheinungsform gibt es die Methode der submaximalen Kontraktion. Hierbei handelt es sich um Maximalkraft. Die Kontraktiosgeschwindigkeit ist langsam bis schnell und dient dem Erreichen des Kraftmaximums. Bei der maximalen Kontraktion ist die Kontraktionsgeschwindigkeit nahezu explosiv. Es herrscht große Verletzungsgefahr und ist daher nicht für Anfänger geeignet.

Bei der Reaktivkraft Methode handelt es sich um Schnellkraft. Auch hier ist die Kontraktionsgeschwindigkeit explosiv und die Belastungsintensität liegt bei 100%.

Zum trainieren der Ausdauer kann die Kraftausdauer Methode genutzt werden, hier ist die Belastungsintensität eher gering.

Die Methode für Bodybuilder wird oft mit einem Partner trainiert und ist nicht für Anfänger geeignet. Für Anfänger gibt es das gesundheitsorientierte Krafttraining. Da kommt es auf technisch korrekte, ruhige, kontinuierliche Bewegungsabläufe und eine regelmäßige Atmung an.

Trainingspläne können von Trainern in Fitnessstudios erstellt werden, aber es gibt sie auch im Internet zum downloaden. Um die Fitness dauerhaft zu steigern, oder zu halten ist es wichtig das regelmäßig trainiert und gegeben falls auch das Trainingspensum angehoben wird. Nur dann kann eine anhaltende Fitness sicher gestellt werden. Sinnvoll ist es ebenfalls sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Welche Ernährung bei welcher Sportart am besten ist, kann ebenfalls bei Trainern, Ärzten und auch bei Ernährungsberatern in Erfahrung gebracht werden. Fitness und ein gesunder Lebensstil kann zu einem gesunden und längeren Leben führen.

Wichtiger Hinweis



FitnessDie hier dargestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch einen Arzt oder Apotheker. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Trainingsmethoden



Trainingsmethode Ausdauer Ausdauertraining
Foto Gymnastik Bodybuilding
Foto Gymnastik Gymnastik
Foto Jogging Jogging
Foto Krafttraining Krafttraining
Foto Nordic Walking Nordic Walking
Foto Vibrationstraining Vibrationstraining


Trainingsmethode Ausdauer Ausdauertraining
Wenn man für seine Fitness und Kondition etwas tun möchte und zudem vielleicht noch ein paar Kilos weniger haben möchte, für den eignet sich Ausdauertraining.
Bodybuilding Foto Bodybuilding
Ein muskulöser, durchtrainierter Körper ist für viele auch heute noch ein Schönheitsideal.
Gymnastik Foto Gmynastik
Bei Gymnastik handelt es sich um verschiedene Übungen zur Kräftigung von Muskeln.
Jogging Foto Ausdauertraining
Jogging erfreut sich seit Jahrzehnten wachsender Beliebtheit
Krafttraining Foto Krafttraining
Allgemeines Krafttraining dient vorrangig dem Muskelaufbau.
Nordic Walking Nordic Walking
Nordic Walking liegt zurzeit voll im Trend.
Vibrationstraining Foto Vibrationstraining
Vibrationstraining ist der letzte Schrei im Moment.